Veranstaltungen

bis

26
Sep
26.09.2018 12:30 - 13:00 Uhr | BUSTAN - der biblische Obst- und Weingarten im Stadtpark Norderstedt

Mittags Meditation im Bustan

Wir laden Sie ein im ruhigen Bustan, dem biblischen Wein- und Obstgarten im Feldpark, unter der Pergola zur Ruhe zu kommen und zu entspannen, eine Pause der besonderen Art zu machen. In einer geführten Meditation die Zeit nehmen, ganz da zu sein, zu lauschen und zu schauen. Wir nehmen mit offenen Herzen wahr, was wir in der Gegenwart sehen und spüren werden. Wir freuen uns auf Sie!

mehr erfahren
03
Okt
03.10.2018 12:30 - 13:00 Uhr | BUSTAN - der biblische Obst- und Weingarten im Stadtpark Norderstedt

Mittags Meditation im Bustan

Wir laden Sie ein im ruhigen Bustan, dem biblischen Wein- und Obstgarten im Feldpark, unter der Pergola zur Ruhe zu kommen und zu entspannen, eine Pause der besonderen Art zu machen. In einer geführten Meditation die Zeit nehmen, ganz da zu sein, zu lauschen und zu schauen. Wir nehmen mit offenen Herzen wahr, was wir in der Gegenwart sehen und spüren werden. Wir freuen uns auf Sie!

mehr erfahren
09
Nov
09.11.2018 14:00 - 15:00 Uhr | KZ Wittmoor

Gedenkzeit zum Reichs-Pogromnacht

In der Nacht vom 9. auf 10. November 1938, genau vor 80. Jahren wurden in Deutschland Synagogen geschändet, in Brand gesteckt, wurden Juden aus ihren Wohnungen und Geschäften gezerrt, entwürdigt und ermordet. Mit der „Reichs-Kristallnacht“ testete Hitler die Zustimmung der Deutschen zur Juden-Vernichtung. Der Verein Chaverim – Freundschaft mit Israel und die Stadt Norderstedt gedenken der sechs Millionen jüdischen Opfer des Holocausts mit einer Kranzniederlegung. Die Gedenkzeit ist öffentlich.

mehr erfahren
09
Nov
09.11.2018 19:00 - 21:30 Uhr | Hauptbücherei Norderstedt-Mitte, Rathausallee 50

Zum Anderssein gehört vor allem Mut

Lesung und Musik von und mit Jutta Hoppe Mit Charme und Humor, mit erotischer Strahlkraft und sozialer Kritik erobert sich die junge jüdische Lyrikerin Mascha Kaléko (1907-1975) im Berlin der 30er Jahre die Herzen der Menschen. Sie ist 22 Jahre alt, als sie ihren ersten Gedichtband veröffentlicht: das "Lyrische Stenogrammheft". In ihren Versen begegnen sich Witz und Melancholie, Sehnsucht und Freude, Ironie und politische Schärfe. Sie machen ihre Lyrik so zeitlos und unwiderstehlich. Jutta Hoppe taucht ein in das bewegte Leben der Mascha Kaléko und nimmt ihr Publikum mit auf eine Lebensreise, die in Galizien beginnt und über Berlin, New York und Jerusalem nach Zürich führt. Musik ist die besondere Note: Klezmermusik und Improvisationen auf der Violine sowie Gedichtvertonungen bereichern und intensivieren das Programm.

mehr erfahren